Dioden Laser
Dioden Laser

press to zoom
Dioden Laser
Dioden Laser

press to zoom
1/1

dauerhafte haarentfernung

mit der neusten SHR 3-wellenlängen-diodenlaser technologie

Während der Behandlung mit «SHR» wird wesentlich weniger Energie und somit weniger Hitze benötigt als mit älteren Technologien. Dies hat zur Folge, dass die Behandlung schmerzfrei ist und zum anderen nun auch dunklere Hauttypen und feinere, hellere Haare behandelt werden können. Zudem wird die Epidermis (äussere Hautschicht) durch den geringeren Energiebedarf geschont und es drohen keine Verbrennungen.

 

Warum 3 verschiedene Wellenlängen?

Herkömmliche Diodenlaser arbeiten in einen Wellenlängenbereich von 808nm. Diese Wellenlänge bedingt eine bestimmte Lichtabsorption und Eindringtiefe. Vereinfacht ausgedrückt, Haarfollikel in einer bestimmten Tiefe konnten gut behandelt werden, andere Follikel in anderen Tiefen jedoch nicht so erfolgreich. Leider sind die Haarfollikel nicht immer in der gleichen Tiefe unter der Haut, dies variiert je nach Körperareal und Mensch. Die Kombination aus den drei Wellenlängen (755nm, 1064nm und 808nm) ermöglicht nun eine noch wesentlich verbesserte und effizientere Behandlung bei der dauerhaften Haarentfernung. Hellere feine Haare und auch dunklere Hauttypen können mit dieser neuen Kombination nun auch erfolgreich behandelt werden.

WAS IST BEI LASERBEHANDLUNGEN ZU BERÜCKSICHTIGEN?

Damit die Laserbehandlung möglichst effektiv ist, sollte die zu behandelnde Stelle einen Tag vor dem Termin rasiert werden.

 

In der Zeit zwischen Rasur und Behandlungstermin haben die Haare Zeit, um genau jene Länge zu erreichen, auf die unser Laser optimal wirkt. Das Epilieren und Zupfen der Haare zwischen den Behandlungsterminen ist nicht mehr erforderlich. Die Haarentfernung ist auch mit Waxing oder Sugaring durchführbar, allerdings sollte der Termin mind. 4 Wochen vor der Laserbehandlung liegen, da sonst nicht ausreichend Haarwurzeln verödet werden können.

Die Laserbehandlung ist die hautschonendste Art der Haarentfernung. Dennoch kann es zu leichten Rötungen kommen, die aber nach wenigen Minuten wieder verschwinden. Wir empfehlen unseren Kunden, die behandelte Zone vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Auch einen Solariumbesuch sollte man mit der Laserbehandlung abstimmen und erst frühestens 10 Tage danach durchführen.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistung in unserem Studio und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Behandlung oder ein erklärendes Erstgespräch.